Autor: admineprotect

e-Protect 2. Newsletter

Die Kompetenzskala zum Verbraucher- und Personendatenschutz für ältere Menschen bei der Internetnutzung

E-Protect Transnationaler Bericht

Der erste intellektuelle Output des e-protect Projekts bezieht sich auf die Entwicklung einer Kompetenzskala für Verbraucher- und Datenschutzkompetenzen für ältere Menschen bei der Internetnutzung. Diese Kompetenzen wurden aus der Verbindung von drei Arten von Forschungsdaten (Recherche, Interviews und Umfrage) abgeleitet, um sicherzustellen, dass die Skala die tatsächlichen Bedürfnisse der Zielgruppe anspricht. Die Ergebnisse jeder Forschungsmethode werden im transnationalen Bericht detailliert dargestellt (verfügbar auf der Projektwebsite). Länderspezifische Information der Partnerländer (Zypern, Frankreich, Griechenland, Irland und Schweiz) sind auch auf der Projektwebsite verfügbar als Länderberichte.

Newsletter herunterladen

e-Protect 1. Newsletter

Sicherheitstoolkit für den Schutz von Verbrauchern und persönlichen Daten älterer Menschen bei der Internetnutzung

Vorstellung des Projekt e-Protect

Studien schätzen, dass im Jahr 2060 mindestens jede*r dritte Europäer*in über 65 Jahre alt sein wird. Die Europäische Kommission ist der Ansicht, dass digitale Technologien älteren Menschen helfen können, länger gesund, unabhängig und aktiv zu bleiben, sowohl bei der Arbeit als auch in der Gemeinschaft. Zudem hilft sie dieLebensqualität zu verbessern. Seit der Verabschiedung der Strategie für den digitalen Binnenmarkt haben mehrere Studien den Mangel an digitalen Fähigkeiten bei älteren Menschen festgestellt.

Newsletter herunterladen